Die Landessieger 2008

zurück

österreichische & internationale Roweine

Nachdem in österreich der Trend lange Zeit in Richtung internationale Rebsorten - vor allem Cabernet Sauvignon aber auch Merlot, Syrah etc. - war, ist in den letzten Jahren wieder eine Rückbesinnung auf regionale Sorten festzustellen. Diese haben sich in unserem Klima über viele Jahrzehnte, teilweise sogar Jahrhunderte assimiliert In Wien kommt hier dem Blauen Zweigelt die größte Bedeutung zu, doch auch der St. Laurent bringt besonders gute Ergebnisse.

Der Sieger

Blauer Burgunder 2006
Weingut Steinklammer

Jesuitensteig 28, 1230 Wien, 01/888 22 29

Kirschige Note im Duft, sehr fruchtig, süß, elegant, saftig; am Gaumen weich, frisch, fruchtig, Aromen von hellen Kirschen und Beeren, recht kräftige, lebendige Säure

zum Video

Die weiteren Nominierten

  • Blauburger 2006 - Weingut Helm
    Stammersdorfer Straße 121, 1210 Wien, 01/292 12 44
    Sehr duftig, süße Beerenfrucht, weich, etwas Milchschokolade, am Gaumen weich, süß und geschmeidig, etwas Kaffee, süßes Obst, eigenständig, angenehm, sehr gut gemacht

  • Blauer Burgunder 2005 Pinot Noir Bellevue Reserve - Weingut Cobenzl
    Am Cobenzl 96, 1190 Wien, 01/320 58 05
    Beerige Nase, am Gaumen fein, elegant, typisch, leicht rauchig, kräftige Säure und markanter Gerbstoff, elegant, lang

  • Cabernet franc 2006 - Weingut Steinklammer
    Jesuitensteig 28, 1230 Wien, 01/888 22 29
    Schokolade, Brombeeren, am Gaumen weich, saftig, kräftiges Gerbstoffgerüst, das dem Wein Struktur verleiht, reif, voll, klingt lange nach; hat viel Entwicklungspotenzial