Die Landessieger 2008

zurück

Cuvée rot 2006

Im Unterschied zum Gemischten Satz werden bei einer Cuvée die verschiedenen Rebsorten vorerst getrennt ausgebaut und dann zu einer Cuvée vermischt. Die Kunst des Winzers besteht dabei darin, die richtigen Cuvée-Partner auszuwählen, sie im optimalen Verhältnis zu mischen und sie so in Holz oder Stahl auszubauen, dass sich aus mehreren Einzelteilen ein perfektes, harmonisches Ganzes ergibt.

Der Sieger

Mephisto 2006
Weingut Christ

Amtsstraße 10 -14, 1210 Wien, 01/292 51 52

Intensive Würze, dunkle Beeren, Pfeffer, Cassis, leicht rauchig, am Gaumen vollmundig, süß, kräftiges Gerbstoffgerüst, reife Beeren, große Struktur, noch sehr jugendlich aber mit tollem Potenzial

zum Video

Die weiteren Nominierten

  • Wiener Trilogie 2006 - Weingut Wieninger
    Stammersdorfer Straße 80, 1210 Wien, 01/290 10 12
    Maischig-marmeladige Note im Duft, Kaffee, Rösttöne, Schokolade, am Gaumen geschliffen, weich, hat aber doch Struktur, angenehm, braucht noch etwas Zeit

  • C.S.M.2006 - Weingut Helm
    Stammersdorfer Straße 121, 1210 Wien, 01/292 12 44
    Rumtopf, süße Waldbeerenfrucht, etwas Schokolade, am Gaumen weich, mild und vollmundig, mittlere Dichte, reifer, gut eingebundener Gerbstoff nur im Hintergrund zu spüren, mild, harmonisch, klingt lange und angenehm nach

  • Cuvée Exquisite 2006 - Weingut Karl Lentner
    Amtsstraße 44, 1210 Wien, 01/292 51 23
    Kaffee- und Schokonote im Duft, reife, dunkle Waldbeeren, am Gaumen kräftiger, etwas rauer Gerbstoff, Strukturwein, der noch Zeit braucht

  • Cuvée rot Maurerberg 2006 - Weingut Edlmoser
    Maurer Lange Gasse 123, 1230 Wien, 01/889 86 80
    Opulente Nase, Cassis, Rumtopf, dunkle Beeren, sehr weich, am Gaumen üppig, opulent, viel Süße aber auch kräftiger Gerbstoff, noch etwas unharmonisch