Die Landessieger 2006

zurück

Cuvée rot 2004

Im Unterschied zum Gemischten Satz werden bei einer Cuvée die verschiedenen Rebsorten vorerst getrennt ausgebaut und dann zu einer Cuvée vermischt. Die Kunst des Winzers besteht dabei darin, die richtigen Cuvée-Partner auszuwählen, sie im optimalen Verhältnis zu mischen und sie so in Holz oder Stahl auszubauen, dass sich aus mehreren Einzeteilen ein perfektes, harmonisches Ganzes ergibt.

Der Sieger

Vienna Reserve 2004
Weingut Edlmoser

süße, volle Frucht im Duft mit Anklängen von Eukalyptus, rauchige Holznote, intensiv mit Kräuter- und Gewürzaromen im Hintergrund, am Gaumen viel Süße, vollmundig aber doch mit spürbarem Gerbstoff, der dem Wein seine Struktur gibt, Kaffee- und Holztöne schwingen mit, klingt lange Nach; ein Wiener Rotwein mit internationaler Statur

zum Video